Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: versüsste Schluchtwanderung

versüsste Schluchtwanderung 24 Mai 2017 15:20 #1

Am nächsten Montag 29.5. werden wir, CEB&JPG,
von Charmey durch die Jaunbachschlucht nach Broc wandern.

Mit Bahn, Bahn und Bus fahren wir bis Charmey, le Chêne.
Ab dort geht's dem momentan fast halbleeren Lac de Montsalvens entlang bis zur Staumauer. Hier tauchen wir in die Jaunbachschlucht hinunter, begleiten dieses Flüsslein mal links mal rechts bis zum Dorfeingang von Broc.
Da geht's zur Versüssung in die Maison Cailler, eine 1-stündige Besichtigung, 9.- Eintritt.
Mit Bahn und Bahn kehren wir von Broc Fabrique über Bulle nach Bern zurück.

Die leichte Wanderung dauert gute 2 Stunden, Wanderschuhe sind angesagt. Picknick und Getränke aus dem Rucksack.

Hinfahrt (laut SBB Fr 21.30 für 1/2-Tax)
08:15 Treffpunkt Bahnhof Bern
08:34 ab Bern (Gleis 5)
08:55 an Fribourg (Gleis 2)
09:04 ab Fribourg (Gleis 5CD)
09:42 an Bulle
09:48 ab Bulle (Bus 260)
10.12 an Charmey, le Chêne
Rückfahrt (laut SBB Fr 17.- für 1/2-Tax)
x.36 ab Broc Fabrique
x.47 an Bulle
x.52 ab Bulle
x+1.51 an Bern

Wer mitkommen will, kommt einfach mit, keine Anmeldung, Ticket selbst besorgen.
Sollte das Wetter entgegen allen Voraussagen schlecht werden, wird hier die Absage publiziert.


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.

versüsste Schluchtwanderung 29 Mai 2017 20:23 #2

Drei muntere Wanderinnen und ein Wanderer haben sich heute morgen gut gelaunt auf den oben angebotenen Wanderausflug ins Fribourgische gemacht. Alle zünftig ausgerüstet mit den empfohlenen Wanderschuhen resp. brandneuen Wandersandalen.
Kaffee und köstliche Croisants in Charmey mussten natürlich sein bevor wir uns ernsthaft auf den Weg gemacht haben. Nebst dem herrlichen Wetter ist die Landschaft mit Klüften, Felsen und dem benannten Stausee wirklich wunderschön.







Vielleicht stellen die Mitwanderinnen ihre Fotos ja auch noch hier dazu.
In Broc haben wir dann auf den Ersatz der gerade abgelaufenen Kalorien verzichtet, also auf den Besuch der Schoggi-Fabrik. Hingegen haben wir uns noch eine wunderbare Fahrt gegönnt mit dem quasi Postauto über den Jaun-Pass nach Boltigen und von da das prächtige Oberland hinab nach Spiez und zurück nach Bern.
Und was war danach angesagt? Duschen !!!!!

...und viel mehr Blumen, solange es geht, nicht erst auf Gräbern, da blühn sie zu spät.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

...und viel mehr Blumen, solange es geht, nicht erst auf Gräbern, da blühn sie zu spät.
Letzte Änderung: von Blumenfrau.

versüsste Schluchtwanderung 29 Mai 2017 20:25 #3

Wer heute nicht mitgewandert ist, hat einen wunderschönen, strahlenden Tag verpasst - Danke den "Anstiftern".
Ich bin müde zu Hause angekommen aber total zufrieden.
Herzlich und schönen Abend Elisabeth :) :) :) B) B) B)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

versüsste Schluchtwanderung 30 Mai 2017 16:22 #4


le lac de Monsalvens


eine kleine Hängebrücke über ein "Fjördchen"" auf der rechten Seeseite


die Staumauer, erbaut 1921, 55m hoch, 115m lang und die erste Bogenstaumauer Europas mit horizontaler und vertikaler Wölbung !!

Klammer auf zu einem kleinen politischer Exkurs : Während fast hundert Jahren wurde hier Strom produziert und davon während über neunzig Jahren mit hohem Gewinn verkauft. Und nun sollen wir Einwohner und die KMU diese Kraftwerke massiv subventionieren, obwohl wir als Gebundene bereits jetzt hohe Stromkosten bezahlen, während die Grossfirmen dafür Minimalpreise unter den Gestehungskosten berappen. Klammer zu








Maison Cailler, 1898 gegründet, ehemals Nestlé Peter Cailler Kohler


es Blöömli vom Wegesrand


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.

versüsste Schluchtwanderung 02 Jun 2017 12:44 #5

Das Süsse muss ich nicht haben, aber Schluchten, die liebe ich und da wäre ich gerne dabeigewesen. Schöne Fotos jipégé :woohoo:
Jean-Pierre, frag doch mal eine kompetente Blumenspezialistin (sprich: Blumenfrau) wie das Blöömli heisst? Ich weiss, dass ich das schon mal irgendwo gesehen habe und zermartere mir mein zartschwaches Hirni... tstststs....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

versüsste Schluchtwanderung 02 Jun 2017 13:12 #6

Zwar nicht als Blumenfrau, aber vielleicht als ehemaliger Bio-Lehrer würde ich dieses Blöömli als Bachnelkenwurz oder Blutströpfchen bezeichnen.
Stimmts Christiane?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

versüsste Schluchtwanderung 02 Jun 2017 13:24 #7

carmen schrieb: Jean-Pierre, frag doch mal eine kompetente Blumenspezialistin (sprich: Blumenfrau) wie das Blöömli heisst?

Die Hand, die das Blöömli hält, ist Blumenfrau's Hand ...
aber zum Glück ist Andreas wieder im Land !


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.

versüsste Schluchtwanderung 02 Jun 2017 18:14 #8

Danke Andreas - Wikipedia ist auch einverstanden.

Uiuiui und jipégé kann dichten! Bisher Verborgenes kömmt da zutage :whistle:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

versüsste Schluchtwanderung 02 Jun 2017 18:16 #9

Zufall - eben jetzt bemerkt !


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum