Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Frühlingswanderung an den Burgaeschisee

Frühlingswanderung an den Burgaeschisee 03 Mai 2017 19:44 #1

  • Baeremanni
  • Baeremannis Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 681
Wer kommt mit…
zur Frühlingswanderung von Wynigen über Grasswil – Steinhof an den Burgäschisee.

Am heutigen Bärehöck haben sich Marianna, Catherine und der Schreiberling spontan zu einer leichteren Frühlingswanderung entschlossen.

Wir wollen ab Wynigen über die Hügel des Emmental-Vorlandes über Schafrain – Grossholz - Grasswil – Regenhalden nach Steinhof wandern.


Dort besuchen wir den grössten Findling des Mittelandes. Der grösste Findling des Kantons Solothurn ist mit einem Volumen von 1200 m³ die Grosse Fluh aus Arkesine-Gneis, der im Walliser Val de Bagnes vorkommt.
Wenn es das Wetter erlaubt, machen wir dort auch den Mittaghalt und verzehren unsere im Rucksack mitgebrachten Fressalien.

Nach dieser Rast geht es durch das Dorf Steinhof, eine Exklave des Kantons Solothurn, das Dorf ist rundherum vom Kanton Bern eingeschlossen. Weiter nun fast nur noch bergab an den Burgäschisee und zum Restaurant Seeblick, wo wir uns noch von Strapazen erholen können.


Für den Heimweg müssen wir zurück an die Hauptstrasse (alte Bern – Zürich- Strasse) von wo uns der Bus zurück nach Wynigen bringt.

Datum: Mittwoch 17. Mai (Verschiebedatum bei Schlechtwetter Donnerstag 18. Mai)

Wanderzeit: ca. 4 Std bis zum Seerestaurant plus ca. 20 Min zum Bus.





Ausrüstung: gutes Schuhwerk, Wanderschuhe, Regenschutz.

Verpflegung: aus dem Rucksack

Billette: Bahnbillett von Ausgangsort nach Wynigen und retour ab Oberönz, Kreuzstr.-Burgäschi
(Busbillett kann auch im Bus gelöst werden). Bitte die Billette selber besorgen

Fahrpläne: Bern ab 09:07 Gleis 7 Wynigen an 09:26 (ich steige in Burgdorf zu)

Oberönz, Kreuzstr.-Burgäschi ab jeweils XX:01 mit Anschluss in Wynigen nach Bern

Versicherung: Versicherung ist Sache der Teilnehmer, der Bärenhöck oder der Wanderleiter können keine Haftung übernehmen.

Kosten: Jeder Teilnehmer bezahlt Fr. 5.— zugunsten der Kasse des Bärehöcks

Wir würden uns freuen, noch einige Wanderer begrüssen zu dürfen. Deine Anmeldung mit Name und Adresse mailst Du an den Wanderleiter:

Walter Diener Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 032 665 11 26 während der Wanderung 079 690 79 10

Es grüsst Walter alias Baeremanni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Baeremanni.

Frühlingswanderung an den Burgaeschisee 13 Mai 2017 22:56 #2

  • Baeremanni
  • Baeremannis Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 681
Es sieht ganz gut aus für den Mittwoch. Also Cervelats posten und mitnehmen, wir machen wieder mal ein Feuerchen.

LG Baeremann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Frühlingswanderung an den Burgaeschisee 21 Mai 2017 13:20 #3

Bin ganz erstaunt, dass hier noch kein Kommentar eingestellt wurde. Wir waren schliesslich sechs muntere Wanderinnen und Wanderer, die von diesem herrlichen Tag profitiert haben. Eine sanfte Landschaft, vieles unterwegs zu sehen, zu riechen und zu hören. Von stolzen Hühnern mit dick befiederten Beinen über betörend duftenden Flieder bis zum Plätschern von Bach und See - es war eine wunderschöne Wanderung bei strahlendem Sonnenschein und guter Laune allerseits.
Allerdings konnte Baeremannis Ankündigung vom Feuerchen nicht realisiert werden. Dafür wusste er, wo man sich am Burgäschisee trotz drei gerade ankommender Reisecars in Ruhe und unter Bäumen ein frisches Bier genehmigen konnte.
Ein wunderschöner Ausflug - Danke an Walter, an die Mitläuferinnen und den Mitläufer.

...und viel mehr Blumen, solange es geht, nicht erst auf Gräbern, da blühn sie zu spät.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

...und viel mehr Blumen, solange es geht, nicht erst auf Gräbern, da blühn sie zu spät.

Frühlingswanderung an den Burgaeschisee 21 Mai 2017 16:36 #4

  • Baeremanni
  • Baeremannis Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 681
Ja liebe Blumenfrau, es ist ja eigentlich schon so, dass nicht der Tourenleiter einen Bericht macht. Aber..........., ich war ja der Einzige mit Kamera.
Dann habe ich ja auch noch die Feuerstelle vermasselt ( diese wäre oben hinter Gerätewagen oben im Wald gewesen :huh: )
Darum halt jetzt doch noch ein paar Eindrücke vom Tippel, bzw. zuerst von der Mittagspause mit "kalten Cervelats"








Zwischenziel: Der grösste Findling des Mittellandes auf dem Steinhof




Damit wäre über die Wanderung berichtet. Auch wenn ich dieses mal "nur" die Feuerstelle verloren habe, hoffe ich bei einer nächsten Wanderung wieder auf einige Teilnehmer.

LG Bäremanni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Baeremanni.

Frühlingswanderung an den Burgaeschisee 21 Mai 2017 19:46 #5

Auch ich danke dem Organisator, den Getränke und Dessert-Spendern ganz herzlich. Es war ein wunderschöner Tag.
Elisabeth

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Frühlingswanderung an den Burgaeschisee 21 Mai 2017 20:11 #6

Ich weiss gar nicht, was los ist. Bäremanni !

Da

ist ja die gesuchte Feuerstelle !


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.

Frühlingswanderung an den Burgaeschisee 21 Mai 2017 20:23 #7

Das kommt mir alles sehr bekannt vor. Vor 6 Wochen war ich mit meiner Wandergruppe auf fast gleichen Wegen unterwegs.

In Grasswil starteten wir zu unserer schöne Rundwanderung.

















Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum