Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Chriesibluescht am Frienisberg

Chriesibluescht am Frienisberg 10 Apr 2017 19:46 #1

Es ist höchste Zeit, denn jetzt sind die Kirschbäume voll in Blüte. Wer sich die Pracht nicht entgehen lassen will, muss mitkommen. Am Mittwoch, 12. April werden wir am Frienisberg eine rund zweieihalbstündige Wanderung machen und dabei nicht nur die erwachende Natur, sondern auch die weite Sicht über drei Seen bis in die Jurahöhen geniessen.






Bilder vom Sonntag, Mittwoch werden die Kirschen voll aufgeblüht sein.

Wer mitkommen möchte, hier der Tagesablauf:

Postautobahnhof Bern, Perron 3, Bus 100
Abfahrt: 10:03 Uhr nach Frieswil, 4 Zonen Libero
Wanderung: Frieswil - Landerswil - Frieswilhubel - Dampfwil - Ruchwil - Baggwilgraben - Räbhale - Seedorf
Unterwegs Piknik Verpflegung
In Seedorf Abschlusstrunk
Rückfahrt: 15:52, 16:52, --- 5 Zonen Libero

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Erwin.

Chriesibluescht am Frienisberg 10 Apr 2017 20:28 #2

Diese Frühlingstage sollte man jetzt unbedingt nutzen für eine Blueschtwanderung. Euch wünsche ich viel Vergnügen.
Auch ich werde am Mittwoch mit zusammen meinen Frauen auf einer Chriesiblueschtwanderung unterwegs sein.
Gruss
chafi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chriesibluescht am Frienisberg 12 Apr 2017 20:06 #3

Wir waren also heute unterwegs auf dem Fricktaler Chriesiweg.

Einige Kirschbäume sind bereits verblüht. Umso schöner blühen jetzt die Apfelbäume der Raps und der Löwenzahn.
Viele von euch kennen diesen Weg. Hier ein paar Bilder zur Erinnerung.














Grüsse aus dem schönen Fricktal.
chafi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chriesibluescht am Frienisberg 13 Apr 2017 09:08 #4

Ja, wir waren auch unterwegs.
Ein paar Bilder zum Beweis:
















Gemütlich und fern von allem Stress landeten wir zuletzt beim abschliessenden kühlen Bier. Alle die nicht mitgekommen sind, seien hiermit herzlich gegrüsst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chriesibluescht am Frienisberg 13 Apr 2017 10:42 #5

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn es überall so schön blüht. Unterwegs in Gemeinschaft mit gleichgesinnten, macht es zu einem besonderen Erlebnis.
Ich grüsse euch alle herzlich und wünsche frohe Ostertage.
Charlotte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chriesibluescht am Frienisberg 05 Mai 2017 15:05 #6

chafi schrieb: Wir waren also heute unterwegs auf dem Fricktaler Chriesiweg.


Eben gelesen : Frost zerstört Baselbieter Tafelkirschen

www.bluewin.ch/...ach-frost-in-der-reg.html


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter

Chriesibluescht am Frienisberg 05 Mai 2017 17:31 #7

jipégé schrieb:

chafi schrieb: Wir waren also heute unterwegs auf dem Fricktaler Chriesiweg.


Eben gelesen : Frost zerstört Baselbieter Tafelkirschen

Das Fricktal ist genau so stark betroffen. www.aargauerzei...n-20000-franken-131273481
Die Obst- und Weinbauern tun mir leid.
Ich habe erst nach der Rückkehr aus dem frühlinshaften Kalabrien erfahren, wie schlimm es bei uns steht.
So schlimm wie noch nie in den letzten Jahrzehnten.
Auch in unserem Garten sind die Äpfel und Zwetschgen erfroren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chriesibluescht am Frienisberg 05 Mai 2017 18:44 #8

.. und im Wallis melden sie 50 % bei den Reben und 60 % bei den Aprikosen !
Und versichert sind die Allerwenigsten ...


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.

Chriesibluescht am Frienisberg 05 Mai 2017 18:46 #9

Und genau da zeigt uns die Natur wieder einmal wer der Meister ist !

Da hilft uns eben auch der technische Fortschritt bei Wachstum, Mobilität, Internet, Robotik, Handy u.s.w. gar nichts.
Im Gegenteil: Wenn der Homo sapiens in seiner Gier nach Geld, Macht, Rohstoffen und Wachstum so weiter macht wird er keine 1000 Jahre mehr überleben.

Und das ist für mich bei der heutigen Weltlage noch sehr grosszügig gerechnet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chriesibluescht am Frienisberg 05 Mai 2017 19:17 #10

Im Druck- und Isolieranzug schlürfen wir dannzumal Astronautenfood! :woohoo:
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chriesibluescht am Frienisberg 06 Mai 2017 07:47 #11

Wer kommt mit ins All? Dort soll 'Schöner Wohnen' noch möglich sein. Fragen wir Jules Verne, der weiss wie's geht. (Ich jedenfalls freue mich auf die Schwerelosigkeit.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Chriesibluescht am Frienisberg 06 Mai 2017 13:18 #12

...Aber Carmen, die hat auch ihre Tücken.
Da schwebst Du der Decke nach und kannst kaum mehr einen Fuss auf den Boden stellen.
Wie stehst Du dann mit beiden Füssen auf dem Boden ? :silly:

Schönes Wochenende wünscht

pablito

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von pablito.

Chriesibluescht am Frienisberg 06 Mai 2017 18:52 #13

paplito - nun, wenn hier die Chriesi und die Spargel erfrieren und wir dann nur noch dank leckerer Astronautenkost überleben, wie WillY es vorhersagt, dann will ich es doch wenigstens locker schwebend luschtig haben!
Es schneielet, es beielet... wie es halt so ist im Mai. Zieht Euch warm an und habt trotzdem ein ganz schönes Wochenende B)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum