Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Alle Jahre wieder ...

Alle Jahre wieder ... 15 Dez 2018 17:50 #16

Es heisst aber Gring abe u seckle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 15 Dez 2018 19:06 #17

Oder einfach "Augen zu und durch", so sagt man hierzulande. Es ginge auch auf bairisch, aber … da sei Gott vor !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 15 Dez 2018 19:21 #18

Andreas schrieb: Es heisst aber Gring abe u seckle

wo Du recht hast, hast Du recht, Andreas !

Was meint wohl Chüngel mit ihrem "da sei Gott vor" ? muss der auch seckle ? etwa dem Papst hinterher oder voraus ?

und schon haben wir ein neues Thema ....


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter

Alle Jahre wieder ... 15 Dez 2018 19:45 #19

Was heißt denn dieses seckle wieder ?
Paßt das womöglich zu diesem Wort, nach dessen Benützung man sich den Mund mit Seife auswaschen muß ? Das wär dann schon die halbe Antwort darauf, was ich mit "Da sei Gott vor" meinte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 15 Dez 2018 21:33 #20

Nenei: es hiess doch Gring ache u seckle.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 16 Dez 2018 06:26 #21

Aber nur z'Bärn*.

*Nur in Bern, Kaninchen.

Schlag nach im Duden (nicht bei Shakespeare oder gar Griechen-Müller).


www.duden.de/rechtschreibung/Grind

www.duden.de/rechtschreibung/Saeckel


Und nun: Das Wort zum Sonntag.

Man soll sein krankes Nierenbecken
nicht mit zu kalten Bieren necken.
Auch sollte man bei Magenleiden
den Wein aus sauren Lagen meiden.

Christian Morgenstern

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Alle Jahre wieder ... 16 Dez 2018 07:27 #22

Ich hab die Faust im Sackl geballt, carmen, und gelacht und gelacht - der Griechen-Müller hat´s gemacht. :lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 16 Dez 2018 07:56 #23

mit deinem wort zum sonntag, liebe carmen, hast du mich eben zum schmunzeln gebracht.

welche empfehlung würde christian morgenstern wohl bei glühwein abgeben? in der vorweihnachtszeit mag mein gaumen dessen bekömmliches aroma :P im advent ist meine nase für die sinnlichen düfte, zimt/nelken/koriander usw., sehr empfänglich.



einen gemütlichen 3. advents-sonntag
wünscht
LoLa

Das wahre Leben welkt nicht in seiner Jugendschönheit
und
erschöpft sich nicht in der Reife des Alters.
(H. von...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das wahre Leben welkt nicht in seiner Jugendschönheit
und
erschöpft sich nicht in der Reife des Alters.
(H. von...
Letzte Änderung: von LoLa.

Alle Jahre wieder ... 16 Dez 2018 13:33 #24

Das ist der heisseste Tipp des Sonntags, liebe LoLa.

Herzlichen Dank!

Ein Säckli mit diesen wunderbaren Gewürzen ist tatsächlich schon im Chuchichäschtli. Als Tee kann man sie auch verwenden, zur Not, wenn man Alkohol nicht verträgt. Auch Süessmoscht eignet sich gut.
Sehr gerne hatte ich früher den schwedischen Glögg. Aber die Mannen, welche ihn bei uns auf dem Weihnachtsmarkt verkauft haben, haben uns leider verlassen.
Den hundsgewöhnlichen Glühwein auf den Märkten soll trinken, wer mag. Ich nicht.

Glühbier geht übrigens auch. Mit Ingwer und Honig. Das war mal meine Erfindung, aber inzwischen kamen auch andere auf diese Idee.

Das Gedicht kannte ich bereits - aber so vorgetragen ist es viel besser. Das verschicke ich gleich mal als Postwurfsendung.

PS
Übersetzung für Kaninchen.
Chuchichäschtli [ˈxʊxːiˌxæʃtli] = Küchenschrank im Badischen, im Bayrischen weiss ich nicht.

Hier als Hörbeispiel:

de.wiktionary.org/wiki/Chuchich%C3%A4schtli


Bliiibet oder werdet xund und (wissens-)durstig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Alle Jahre wieder ... 16 Dez 2018 13:52 #25

Glühbier ??? Nie gehört. Warum bringst Du das jetzt erst ? Unser Christkindlmarkt ist vorbei :angry:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 16 Dez 2018 14:23 #26

Nicht verzagen - Bayrischen Rundfunk fragen:

www.br.de/radio/bayern1/gluehbier-100.html

Selber brauen und vor dem Schlafengehen trinken - auch ohne Husten, Schnupfen, Heiserkeit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Alle Jahre wieder ... 16 Dez 2018 14:32 #27

Du,da hab ich ein anderes Betthupferl,wenn der Killepitsch alle ist : selbstgebrauten Knoblauch - Schnaps
. Jeden Abend ein Stamperl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 16 Dez 2018 15:47 #28

Wenn's guttut, ist's ja gut.
Klare Stamperl vertrage ich nicht auf die Nacht.
Das warme Bier mit Honig ist eher Medizin gegen den Husten, das Beruhigende des Hopfens ist dann die Zugabe.
Knoblauch auch ohne Wässerchen, ganz klar, ist für vieles gut. Sagt man so.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 16 Dez 2018 15:58 #29

gibt's bei euch auch was Trinkbares ?


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter

Alle Jahre wieder ... 16 Dez 2018 16:39 #30

Wieso, das ist doch alles bestens trinkbar. Und wenn du zwangsweise jeden Tag fast zwei Liter Wasser trinken würdest, wärst du auch um jede Abwechslung froh, "safe", wie´s mir täglich um die Ohren fliegt,

Und jetzt werde ich wieder meine skurrile Phantasie bemühen, denn ich werde meine Pizza belegen, mit "rumfort" nämlich, also mit allem, was rumliegt und fort muß. Und dazu gibt ´s dann ein Glas Rotwein, denn der Rotwein ist nicht nur für alte Knaben eine von den besten Gaben.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kaninchen.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Powered by Kunena Forum