Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Alle Jahre wieder ...

Alle Jahre wieder ... 10 Dez 2018 09:42 #1

Man niest wieder, man hustet wieder... und manche Mitbürger (im ÖV z.B. und an den Automaten) verteilen rücksichts- und ahungslos ihre Viren.

Wenn man sich nun tatsächlich angesteckt hat und wird das Zeugs einfach nicht los, was tut man dann?

Welche Tipps und Tricks haben Euch in schon geholfen?

***


In einem meiner Kräuterbüchlein wird z.B. auch Huflattich bei 'Erkrankungen der Atmungswege ...' erwähnt. Allerdings habe ich mal gehört, dass Huflattich in neuester Zeit eher für die 'Gesundheit' inzwischen einen schlechten Ruf hat. Was die Grossmutter noch wusste ... ist also nur noch bedingt richtig.

Gruess us Winti - Inge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruess us Winti - Inge
Letzte Änderung: von carmen.

Alle Jahre wieder ... 10 Dez 2018 10:18 #2

Erst mal gute Besserung, liebe Carmen :)

Ansonsten kann ich Dir nicht weiterhelfen, ich bin nie erkältet. Das ist vielleicht auch der Vorteil einer Kleinstadt, da fährt man nicht Bus, da gibt´s keine Automaten ...:lol:

Und ansonsten , zur Vorbeugung halt - bei Wind und Wetter raus, möglichst jeden Tag und möglichst für eine Stunde. Eisern bleiben, man beginnt es zu lieben...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 10 Dez 2018 11:01 #3

Ja, dieser Rat von Kaninchen ist Gold wert von Gesunden für Gesunde, die mal seltenerweise einen kleinen Schnupfen kriegen.

Wer carmen aufmerksam und altruistisch liest, weiss, dass sie schon bei gutem Wetter und Sonnenwärme oft Mühe hat ,sich draussen zu bewegen. Rheuma und viele andere Dinge erlauben eben nicht mehr allen Generationen, "gesund" zu bleiben.

Mein Rat für carmen: Cortinasal-Tropfen (vom Arzt verschrieben) 3 Tage lang und alle 2 Wochen wiederholen.

Und jetzt auch Dir, carmen: gute Besserung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 10 Dez 2018 11:59 #4

Ich pflege nicht zu geiern, wer welche Krankheiten hat.
Meine Idee war, wenn Carmen ihre Erkältung hinter sich hat, wäre vorbeugen angesagt. Wenn ihr das nicht möglich ist, wird sie mir sicher meinen ungehörigen Vorschlag verzeihen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 10 Dez 2018 18:34 #5

Meine Lieben - danke herzlich für die guten Wünsche - ich habe das Gefühl, sie hätten schon etwas genützt :cheer:

Kaninchen, ob Vorbeugen tatsächlich etwas hilft? Es gibt so viele Möglichkeiten sich mit Viren anzustecken, egal, ob man sich nun abhärtet oder nicht. Es gibt auch Menschen, welche anfälliger sind für diese oder jene Beschwerden.

Andreas - ich habe mich über diese Tropfen informiert. Mit Cortison bin ich sehr vorsichtig. Verschreibungspflichtig sind sie ja auch.

Eigentlich ging es mir mit meinem Beitrag nicht nur um meine eigene Befindlichkeit. Grippale Infekte sind ja zurzeit wieder aktuell und die Beschwerden sind von Mensch zu Mensch verschieden. Verschieden sind auch die Methoden wie man den verschiedensten Problemen bei diesen sog. 'Erkältungen' zu Leibe rückt.

Gruess us Winti - Inge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruess us Winti - Inge

Alle Jahre wieder ... 10 Dez 2018 19:16 #6

Guete abe alle Verschnupften

Heute Abend auf SF 1 21.05h
PULS
Das Thema Infektionen, Erkältungen und ähnliches wird behandelt !
Carmen, muesch halt hüt Fernseh luege !!
Gsundheit ruth-erika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ruth-erika.

Alle Jahre wieder ... 11 Dez 2018 07:39 #7

Ruth - Vielen Dank für den Tipp.
Die Sendung hat einiges angerissen, aber Klartext wurde halt leider nicht gesprochen. Z.B. das hochgelobte Ecchinacea soll ja nach neuesten Erkenntnissen nicht die Wirkung haben, wie in der Werbung versprochen wird. Trotzdem wird es (und vieles andere Unwirksame) munter in der Apotheke weiterhin verkauft. Frag' Deinen Arzt oder Apotheker ist ja leider eine sinnlose Aufforderung.
Da esse ich lieber rohe Zwiebeln, Knoblauch, Meerrettich, nippe am Holunderlikör (wenn ich denn welchen hätte) und hoffe seit sieben Nächten endlich auf einen tüfe gxunde Schlof (ohne reizenden Reizhusten).

Gruess us Winti - Inge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruess us Winti - Inge
Letzte Änderung: von carmen.

Alle Jahre wieder ... 11 Dez 2018 08:17 #8

Ein Zauberwort kenne ich noch : Killepitsch, ein Likör mit 98 Kräutern, hochprozentig.
Da hatte ich mal ein männliches, stark erkältetes Wesen, sein Ende nahte, zu Gast, und vor dem Zubettgehen bot ich ihm zwei Stamperl Killepitsch an. Am nächsten Morgen erzählte er mir, daß er fürchterlich geschwitzt hätte in der Nacht, aber er hätte eben auch die Erkältung ausgeschwitzt und sei mir drum sehr dankbar.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 11 Dez 2018 09:42 #9

Killepitsch kenne ich nicht. Die 98 Kräuter werden geheimgehalten (was mir nicht gefällt). Aber ich kann mir vorstellen, dass das Ausschwitzen (egal mit was) gleich zu Beginn sinnvoll ist. Daran hat meine Mutter früher schon geglaubt. An Nassgeschwitztes nach dem Trinken von viel Lindenblütentee kann ich mich noch gut erinnern.

Gruess us Winti - Inge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruess us Winti - Inge

Alle Jahre wieder ... 11 Dez 2018 11:43 #10

Meine erfolgreichen Methoden:
Schnupfen: Ausharren; in zwei Wochen ist‘s vorbei - so oder so.
Grippe: Impfen

HJK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 15 Dez 2018 14:27 #11

Ausharren ist richtig. Meine Mutter sagte immer: «Der Schnupfen dauert vierzehn Tage, wenn man nichts dagegen unternimmt. Behandelt man ihn hingegen, dauert er nur zwei Wochen.»

Gruss, Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruss, Peter

Alle Jahre wieder ... 15 Dez 2018 15:14 #12

Ja, genau so sprach dereinst auch mein Vater. "Der Schnupfen braucht eine Woche rauf und eine Woche runter"
Wie kann es aber sein, daß die Medizin kein Mittel findet, den Schnupfen aufzuhalten. Ich denke, man hat einfach keinen Auftrag dazu.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 15 Dez 2018 16:41 #13

Die Medizin weiss auch nichts gegen Kopfschmerzen, dafür kann sie Herzen und sonstwas transplantieren und wir fliegen auf den Mond.
Also GrIng abe u duure


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
Letzte Änderung: von jipégé.

Alle Jahre wieder ... 15 Dez 2018 17:20 #14

GrIng abe u duure - das kann ich beim besten Willen nicht übersetzen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alle Jahre wieder ... 15 Dez 2018 17:36 #15

Kopf runter und durch - ein berühmt-geflügeltes Wort in der Schweiz


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Powered by Kunena Forum