Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Arzt-Tarife

Arzt-Tarife 16 Jul 2018 16:59 #1

  • bambus232
  • bambus232s Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 268
Habt ihr eure Arzt-Rechnungen auch schon näher kontrolliert?
Gestern erhielt ich die Rechnung vom Hausarzt und heute die Rechnung vom Augenarzt: beide Mal Zusatztext:
"Mehrpreis für Konsultation Personen über 75 Jahren"![/u] (siehe Foto).

Alle Zeit, die der Arzt mit dem/der Patienten/in mehr als 5 (fünf) Minuten verbringt, wird sowieso mit "vermehrter Zeitaufwand" berechnet. Und jetzt zusätzlich noch 'Strafzoll' für die über 75 Jährigen! Beim nächsten Arztbesuch werde ich die Stop-Uhr laufen lassen, um jaaa keinen vermehrten Zeitaufwand zu kreieren.
Obwohl die Krankenkasse die meisten Beträge bezahlt, frage ich mich, ob man mit 75 und mehr Altersjahren einfach unwissend finanziell geschröpft wird. Aelter werden möchten alle, aber älter sein wird in der Arztpraxis mit höheren 'Zollgebühren' bestraft.
bambus232

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Arzt-Tarife 16 Jul 2018 19:09 #2

Hallo Bambus,
bei mir taucht dies auch auf. Bei mir scheint dies korrekt zu sein, war ich doch beim Hausarzt wegen des Führerscheins, im Oktober werde ich 78.

Ciao,
Theo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ciao,
Theo

Arzt-Tarife 17 Jul 2018 00:18 #3

Es gibt zu diesem Tarif auch eine alternative Ansicht. Lange leben möchten alle, aber nicht alt werden. (Das darf man ja nicht, sagt die Werbung: so bleiben sie viel länger jung).
Das geht ja auch alles dank der Kunst der Ärzte und der Pharmaindustrie. Die beiden Branchen machen's möglich. Aber wie alles auf der Welt nicht umsonst.
Und Hand aufs Herz, ist es nicht so, dass für uns reifen Leute sich die Ärzte länger und intensiver beschäftigen müssen bei unseren Boboli, Zipperlein und leider oft auch sehr komplexen und aufwändigen Altersbeschwerden bis hin zum Hinauszögern des unweigerlich bevorstehenden Endes?
Und ganz nebenbei, die Tarife der Ärzte werden von Politikern festgelegt unter tatkräftiger Mithilfe der Krankenkassen und der organisierten Ärzteschaft.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Arzt-Tarife 17 Jul 2018 06:53 #4

Wer im Alter noch jung geblieben ist, der ist es einfach. Einfach so weil die Gene es so bestimmt haben.

Keine meiner 'alten' Bekannten geht wegen eines Bobolis oder Zipperleins (was ist das?) zum Arzt. Das ist einfach ein Klischee. Das Wort Altersbeschwerden, sollte mal jemand definieren. Entweder man ist krank oder man ist nicht krank. Mit einer Krankheit geht man zum Arzt und alt sein ist noch lange keine Krankheit. Wir Alten sind ja auch diejenigen, welche wahrscheinlich eher mal den Kopf in den Sand stecken, als zuzugeben, dass etwas nicht stimmen könnte.
Dafür, dass wir manchmal auch Mittelchen (Vitamine etc.) aus eigener Tasche berappen, sollten wir eigentlich eher einen Bonus erhalten, statt dafür bestraft zu werden, dass wir immer noch leben.
Dass man jedoch immer wieder einen Weg findet um die Arztrechnung aufzupeppen, das ist kein Geheimnis. Da werden kleine Pflästerli mit 3.-- Fr. verrechnet und Beratungen, welche es gar nicht gab. Auf meiner Rechnung stand einmal 'Aktenstudium' und ein sehr hoher Betrag. Nur, trotz des Akten'studiums' und trotz intensivem Bestaunen meiner 'Röhren-CD' (ich war dabei) war dieser Arzt nicht mal in der Lage eine Diagnose zu stellen. Was das für mich alles zur Folge hatte, würde ich auch gerne jemand in Rechnung stellen.

Gruess us Winti - Inge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruess us Winti - Inge
Letzte Änderung: von carmen.

Arzt-Tarife 17 Jul 2018 07:25 #5

Carmen ein Zipperlein ist nichts anderes als ein Wehwehchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Arzt-Tarife 17 Jul 2018 08:02 #6

Carmen, unter Altersbeschwerden verstehe ich all die Dinge, die eben wegen des Alters nicht mehr beschwerdefrei oder nicht mehr schmerzfrei funktionieren. Die Medizin dagegen ist eine wachsende Branche. Der Glaube an ihre Wirkung wächst ebenso wie der Wille, sie zu nutzen. Auch der Wille, alles, was Trend ist, zu Geld zu machen, wächst. Ganzheitlich betrachtet, ist der hier diskutierte Alterstarif keine Strafe, sondern eine Folge der gesellschaftlichen Entwicklung. Sich dagegen zu wehren, geht nur mit dem Verzicht auf Arztbesuche.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Arzt-Tarife 17 Jul 2018 08:34 #7

Darauf bin ich allergisch - dass man Beschwerden auf das Alter zurückführt. Klar, wir werden heutzutage älter. Konstitution und Alter halten da bei manchen Menschen nicht Schritt. Aber nicht alle haben deswegen Beschwerden. Ich habe schon Menschen getroffen, welche viel älter als ich waren, aber so puurli munter, dass ich fast vor Neid erblasste.
Kürzlich traf ich eine über 80jährige Frau auf dem Schiff. Sie erzählte, dass sie gerade im See schwamm (wie jeden Tag), als sie den Raddampfer entdeckte. Schnell raus aus dem Wasser und rauf auf den Dampfer! So schnell wie diese Frau noch reagieren konnte, kann ich nicht einmal mehr denken. So fit war ich wahrscheinlich überhaupt noch nie. Jedenfalls erinnere ich mich nicht.

Menschen, welche wegen Wehwehchen zum Arzt gehen sind nicht in der Mehrzahl. Wegen ein paar wenigen Wehleidigen müssen doch nicht alle bezahlen. Wehleidig können alle sein - Jung und Alt. Und wer nur wehleidig ist oder tatsächlich krank, dass können manchmal noch nicht einmal die Ärzte feststellen. Das ist meine Erfahrung, leider.

Gruess us Winti - Inge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruess us Winti - Inge
Letzte Änderung: von carmen.

Arzt-Tarife 17 Jul 2018 09:59 #8

"Mehrpreis für Konsultation Personen über 75 Jahren"!

Wäre doch interessant zu wissen, bei welcher Arzttätigkeit dieser Code in Anwendung kommt.
Aber niemand hier scheint hier nachgeschaut zu haben, wann bei ihnen dieser Code auftaucht.
Ein befugter Arzt, der die Führerscheinfrage einer Person zu beantworten hat, braucht schon eine gewisse Zeit, um die ihm gestellte Aufgabe seriös zu bewältigen. In diesem Falle scheint mir der Code auch angebracht.
Ist dieser Code bei andern hier aufgetaucht, ohne dass die Führerscheinfrage betroffen war?
Auch "bambus" hat diese noch nicht beantwortet.

Ciao,
Theo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ciao,
Theo

Arzt-Tarife 17 Jul 2018 13:25 #9

Danke für den Hinweis Theo. Tatsächlich habe ich diesen Code bis jetzt nirgends auf den mir zugestellten Rechnungen gesehen. Allerdings erhalte ich die Hausarztrechnungen nie direkt, weil in unserem Hausarztsystem die Rechnungen direkt an die KK gehen. Ich erhalte dann nur noch die Selbstbehaltabrechnung der KK ohne Code-Details.

Die Allergie von carmen kann ich nicht nachvollziehen, weil sie mit dem von mir geschilderten Gesellschaftsproblem nichts zu tun hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Arzt-Tarife 17 Jul 2018 14:08 #10

Für mich sind unsere Ärzte die einzige Berufsgruppe, welche auch nicht erbrachte Leistungen verrechnen können!

Kontrollieren kann das der Patient normalerweise nach der Zustellung der Rechnung sowieso nicht mehr. Und wenn die Rechnung zuerst an die Krankenkasse geht ist eine Kontrolle ohnehin nicht mehr möglich.
Ich hatte da einen sehr Nerven aufreibenden Fall mit einer Arztrechnung meiner Mutter.
Versucht doch mal einem Arzt zu Beweisen, dass eine Leistung nicht erbracht wurde!

Bei den mir bekannten Hausärzten muss die Überprüfung der Fahrtauglichkeit sofort bar, zu einem festen Betrag von Fr. 120.- oder 130.- bezahlt werden. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten für diese diese Kontrolle ohnehin nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Arzt-Tarife 17 Jul 2018 14:19 #11

herby schrieb: Für mich sind unsere Ärzte die einzige Berufsgruppe, welche auch nicht erbrachte Leistungen verrechnen können!

Hat Du jemals eine Leistungsabrechnung für die von Dir bezahlten Gemeinde-, Kantons- und Bundessteuern erhalten ?

Übrigens, JEDE/R hat das Recht, die Arztrechnung zu erhalten, auch wenn sie direkt an die KK geht - man muss dies nur explizit verlangen


Jean-Pierre Guenter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Jean-Pierre Guenter

Arzt-Tarife 17 Jul 2018 14:32 #12

jipégé schrieb: Hat Du jemals eine Leistungsabrechnung für die von Dir bezahlten Gemeinde-, Kantons- und Bundessteuern erhalten?


LOL. Touché!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Arzt-Tarife 17 Jul 2018 15:07 #13

Allergisch bin ich auf vieles Andreas - vor allem gegenüber Klischees und Verallgemeinerungen. Den Frust über die Ärzte, denen allzuschnell die Worte 'das kommt halt vom Alter' über die Lippen gehen (ohne eine richtige Diagnose zu stellen) nicht weiter vertiefen.

In der Zwischenzeit habe ich mich gefragt, ob die Kopie dieses Formulars, welches Bambus gezeigt hat, vielleicht gar nicht für für die Patienten gedacht ist und sie es irrtümlich erhalten hat.
Bei meinen Unterlagen steht ja so dümmlich drauf 'Patientenkopie'. Aber ich habe schon lange keine mehr erhalten.

Gruess us Winti - Inge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruess us Winti - Inge
Letzte Änderung: von carmen.

Arzt-Tarife 17 Jul 2018 22:24 #14

  • bambus232
  • bambus232s Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 268
1) Führerscheinkontrolle letzte Jahr 'cum laude' bei Hausarzt gemacht: bar an 'Lokalmed' Fr. 90.00.
2) Auch der Augenarzt hat die ominöse Bemerkung von 'über 75 Jahre' gemacht, um nach 10 Minuten Augenkontrolle mit luxuriösen Apparaten zu bestätigen, dass die Brillenstärke immer noch ok sei, keine neuen Gläser nötig.
3) Boboli und Plauderstündchen beim Arzt sind mir fremd. Es geht mir "dem Alter entsprechend" gut, 1x jährlich muss ein Rezept erneuert werden, was klar ein kurzes Gespräch mit dem Arzt erfordert. Was halt laut Tarmed bei 'einer über 75-Jährigen' automatisch extra verrechnet wird.
Mit der KrK Visana habe ich abgemacht, die Originalrechnung zuerst an mich (ehemalige Arzt-Sekretärin bei Landarzt) zu senden. Ich staune jeweils, wie die 'Handlung' und die Minuten-Deklaration des Arztes mit (mir heute) unverständlichen Nummern deklariert und verrechnet werden. Nun, bezahlen muss ich es ja einewäg, ob Staunen oder Akzeptieren der neuen Zeit.
Angenehmen und xunden Sommer wünscht allen
bambus232

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Arzt-Tarife 16 Aug 2018 13:34 #15

ich möchte hier einmal bambus232 trösten und theo eine antwort geben.
es ist lange jahre her, dass ich eine rechnung vom hausarzt bekommen habe. seinerzeit wurde die hier erwähnte position noch nicht verrechnet. aber inzwischen hat sich das geändert und zwar zum nachteil von 6 (sechs) bis 75-jährigen. der tarif ist der gleiche wie auf der abrechnung von bamus232.
was die ärzte auch noch dürfen: die 5 minuten aktenstudium verrechnen. also mein hausarzt holt mich im wartezimmer ab und nimmt dann mein dossier mit. und er hat den dossier-deckel schon unten, bevor ich aus dem zimmer bin...

wurde gleichzeitig eingeführt, dass die rechnungen direkt an die KK gehen? ich kann das nicht beantworten. aber mir schwant gerade schlimmes.

bitte verlangt bei euren ärzten immer eine kopie. nur so könnt ihr kontrollieren, ob alles seine richtigkeit hat. dann kann man auch die 5 minuten für‘s bearbeiten akzeptieren, nicht?

wie ist es für euch zu wissen, dass eure daten wegen der digitalisierung online übertragen werden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von pica.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum