Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: DFB Dampfbahn Furka Bergstrecke (Bilder)

DFB Dampfbahn Furka Bergstrecke (Bilder) Gestern 15:39 #16

Danke carmen. Bei meinem Weideröschen hatte ich damals den lateinischen Namen "Weidenröschen - Epilobium hirsutum" ergoogelt. Ob das aber stimmt, hat mir niemand bestätigt oder korrigiert in seinen Anmerkungen in der fc.

Ja, diesen Bericht meine ich, intensiv gelesen und den Film zu Gemüte geführt zu haben. Nur zu empfehlen; da wächst die Achtung vor den Leistungen des DFB!
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

DFB Dampfbahn Furka Bergstrecke (Bilder) Gestern 17:56 #17

Das stimmt WillY, es ist der Samenstand des Epilobium hirsutum, des zottigen Weideröschens. Das 'Kleine W.' ist tatsächlich viel, viel kleiner.
Das Weideröschen auf den Ausflugsfotos nennt sich: Epilobium angustifolium.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

DFB Dampfbahn Furka Bergstrecke (Bilder) Gestern 20:00 #18

Also, jetzt ist ja alles Klar - über die Weideröschen, gell.
Kehren wir zurück zum Dampf, da werden wir auch erleuchtet:



(Scheuche Frage: Brennt hier eine Benzin-Dampflampe, eine Karbid-Grubenlampe oder schlicht eine moderne Led am Dynamo?)

und angetrieben! Könnte gerade so gut von Wengerd sein, der sich zünftig davor verneigt hatte (siehe weiter oben)



Weitere Eindrücke würden mich sehr freuen.
WillY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

DFB Dampfbahn Furka Bergstrecke (Bilder) Heute 10:11 #19

Die Fahrt mit der DFB ist immer ein Erlebnis und für mich eine Wiederholung dank der Reportage mit den tollen Bildern von Willy. Eigentlich wollte ich gerne mit Euch mitreisen aber der Zeitpunkt war leider diesmal nicht der passende. Hier jedoch eine Aufnahme von der Haltestelle Furka vor dem Scheiteltunnel. Mein Bericht von 2015 gibt es hier .



Das mit dem Weideröschen ist inzwischen abgeklärt. Interessant in diesem Zusammenhang ist jedoch dass man bei uns diese Blume auch als Rallarrose kennt. Rallare ist der Name der Bauarbeiter welche hier die Eisenbahnlinien durch ganz Schweden bauten. Nachträglich wächst nun das Weideröschen besonders gut dem Bahntrasse entlang, so zu sagen eine Erinnerung an die hart arbeitenden Rallaren.

Nun geht es weiter mit Volldampf der DFB.



LG hrjung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum