Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Treberwurst-Party Twann, am 21. Februar 2018

Treberwurst-Party Twann, am 21. Februar 2018 26 Feb 2018 19:13 #1

Rückblick auf das Wurstessen



Beim Bäre-Höck ist es Tradition alljährlich an den Bielersee zu pilgern und dort zu kalter Winterszeit in einem Winzerkeller die angeblich dort erfundene Treberwurst mit Härdöpfusalat zu essen. In diesem Jahr fand man sich wiederum bei Adrian Klötzli im urchigen Gewölbe ein. Bis auf den letzen Platz, sei es auf einer Bank oder einem mit Reliefschnitzerei verzierten Hocker, war alles besetzt. Diejenigen von den Reliefhockern kennt man seither an der "Matrize" unter der Hose. Mindestens vier Scheiben von der angesäuselten Saucisson sollte man schon mögen, dass es derwärt ist. Und vor allem dem kühlen und edlen Tropfen von der Chasselas-Rebe sollte man die Ehre nicht verweigern. Wir haben uns alle Mühe gegeben und noch gar manchen Edelbrand verköstigt. Selbst beim Dessert die Weinbeeren, kamen mir benebelt vor... War halt doch ein schönes Fest, alle wieder voll gewest.

Auch in Zürich wurde Sonntag, 4. Februar Wurst gegessen, allerdings nicht in einem Winzerkeller, nein, in der Helferei und Abt Urban Federer von Einsiedeln war auch dabei. Man feierte das Gedenken an ein Wurstessen vor 500 Jahren im Haus des Buchdruckers Christoffel Froschauer, bei welchem Zürcher Persönlichkeiten das katholische Fastengebot brachen. Die Zürcher Kirchen hatten zu einem ökumenischen Gottesdienst mit anschliessendem Wurstessen eingeladen und Abt Urban stand höchstselbst am Grill. Kein Problem für ihn, denn es waren noch zehn Tage hin bis Aschermittwoch. Danach hätte er gegen das Wurstessen in der Fastenzeit, wie weiland Zwingli dafür, dagegen protestieren müssen. So blieb es beim friedlichen Event, wie sie das heute nennen.

Wir Berner aber denken uns nichts dabei, wenn wir in der Fastenzeit ein allgemeines Wurstessen veranstalten. Wir verbinden das Wurstessen nicht mit einer Demonstration, wir beschränken uns aufs Geniessen und freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Erwin.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum