ICON-Link

14.06.2019 - 00:20 -- Her_Bert

Casey Jones: Die Schweiz 1946 und heute

Die Schweiz von oben 1946 und heute, eine Geschichte des Wandels


73 Jahre in einem Klick: So hat sich die Schweiz seit 1946 verändert


Im Sommer 1946 überflogen amerikanische Bomber in friedlicher Mission die Schweiz: Sie machten Luftbilder. Nun, 73 Jahre später, werden die Aufnahmen veröffentlicht.

4200 Aufnahmen in 64 Flügen.
Die Flüge waren Teil der Operation «Casey Jones», die Europa von Island bis Nordafrika abdeckte und nach dem amerikanischen Luftfahrtpionier benannt war. Hintergrund der Operation: Die Amerikaner wollten eine präzise Luftkarte vom Nachkriegseuropa erstellen.

Die Aufnahmen dokumentieren das Landschaftsbild der Schweiz ein Jahr nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Sie zeigen eine Schweiz, die damals noch sehr stark von der Landwirtschaft mit vielen Äckern und Obstbäumen geprägt war. Es gab noch keine Autobahnen, und auch vom Flughafen in Kloten ist erst ein bisschen gerodeter Wald sichtbar.

Für mich ist erstaunlich, wie stark sich beispielsweise das Dorf, in welchem ich aufgewachsen bin, verändert hat.

Unter diesem Link findest Du die Karte auf swisstopo, wo Du auf einfache Weise vergleichen kannst, wie es damals ausgesehen hat und heute aussieht.