ICON-Link

12.06.2019 - 08:00 - 18:00 -- jipégé -- Ort: Vorder Brüglingen 5 Basel

Auf die Plätze, fertig - Frühling in den Merian-Gärten!

Der Bäre-Höck schaut sich in den Merian-Gärten um


Aufgrund der Website (www.meriangärten.ch) kann die Entstehungsgeschichte der Merian-Gärten folgendermassen kurz skizziert werden:

  • 1824 kam Christoph Merian als junger Agronom nach Brüglingen. Er hatte den Brüglingerhof und 56 Hektar Land als Hochzeitsgeschenk erhalten und baute hier einen landwirtschaftlichen Grossbetrieb auf. 1886 ging das Land ins Vermögen der Christoph Merian Stiftung über. Ein Teil davon, der Brüglingerhof, blieb noch bis 2012 ein eigenständiger landwirtschaftlicher Betrieb.
  • Dank dem 1968 gegründeten Verein Freunde des Botanischen Gartens gibt es in Brüglingen einen öffentlichen Garten.
  • Die «Grün 80» markierte den Wendepunkt von einem landwirtschaftlich genutzten Raum zum öffentlichen Garten. Das Rhododendrontal, der Arzneipflanzengarten, das Trockenbiotop und verschiedene Sammlungen wurden in dieser Zeit angelegt.
  • 2012 wurden der ursprüngliche «Botanische Garten in Brüglingen» und der einstige Merian Park mit dem Brüglingerhof zusammengeführt und zu den Merian Gärten vereint.

 

Mit dem Bäre-Höck kannst Du diese Gärten am Mittwoch 12. Juni 2019 besuchen.

 

Programm

08:15 Treffpunkt Bahnhof Bern
08:36 Bern ab (Gleis 4)
09:29 Basel an (Gleis 5)
09:43 Basel ab (Bahnhofplatz Tram 10 Richtung Dornach)
09:49 Dreispitz an

10-minütiger Fussweg via Eingang Brüglingerstrasse zum Treffpunkt "Vorder Brüglingen" (Gartenplan)

10:00 geführter Gartenrundgang (Dauer: eine Stunde)
Du erfährst von Niggi Hufschmid, was die Gärten besonders macht und bekommst einen Überblick über alles, was gerade passiert – vom neusten Nachwuchs im Stall bis zur frisch aufgegangenen Blüte.

12:00 Mittagessen in der Villa Merian https://villa-merian.ch/

14:30 Führung „offenes Bienenhaus“ (Dauer: eine Stunde)
Imkerin Sabine Richli zeigt, wie sie Honig erntet und die Völker pflegt. Blicke ins Innere der Bienenkästen und probiere verschiedene Honigsorten

16:20 Dreispitz ab (Tram 10 Richtung Rodersdorf)
16:26 Basel Bahnhofplatz an
16:59 Basel ab (Gleis 6)
17:56 Bern an (Gleis 4)

 

Kosten

Kollektiv ab Bern mit GA/Tageskarte/Gemeindekarte  25.-
Kollektiv ab Bern mit 1/2-Tax                                        60.-
Kollektiv ab Bern ohne Abo                                          95.-
Selbständig-Reisende                                                  25.-

Inbegriffen in diesem Preis sind die Bahn und Tramfahrt retour mit Kollektivbillet ab Bern und die beiden Führungen in den Merian-Gärten.

Selbständig Reisende stossen um 10:00 Uhr beim Treffpunkt für die Führungen zur Gruppe (bitte bei der Anmeldung angeben). Sie bezahlen 25.- für die beiden Führungen

Mittagessen und Getränke bezahlt jede und jeder selbst (siehe unten).

Bäre-Höck-Gutscheine werden selbstverständlich in Zahlung für das Ticket genommen.

 

Mittagessen

Zum Mittagessen sind die Plätze in der Villa Merian reserviert. Zwei Entrées und drei Hauptgänge stehen zur Auswahl :

Entrée

  • Kleiner Frühlingssalat mit Hausdressing
  • Apfel-Pastinakensuppe mit Karotten und Randen Chips

Hauptgang

  • Maispoulardenbrust mit Jus
    dazu Kräuterpolenta und Saisongemüse aus den Merian Gärten
  • Wildlachs mit Zitronengrassauce
    dazu Sommerspinat aus den Merian Gärten und Wildreis
  • Auberginen Cordon Bleu mit Remouladensauce
    dazu hausgemachte Quarkpizokel und Saisongemüse aus den Merian Gärten

Der Preis des 2-gängigen Menüs ist Fr 30.- und schliesst Mineralwasser und Kaffee/Espresso ein.

Bitte gib unbedingt Deine Menüwahl (Entrée und Hauptgang) bei der Anmeldung an.
Du hast auch die Möglichkeit, auf das Mittagessen mit der Gruppe zu verzichten.

 

Anmeldungen

sind bis spätestens Mittwoch 5. Juni 2019 mit diesem Formular möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 limitiert. Denk dran, dass die Plätze üblicherweise wie heisse Weggli weggehen !

Bitte bezahlt erst nach Erhalt der definitiven Anmeldebestätigung (nach Anmeldeschluss), aber vor dem Anlass auf das Postkonto Bäre-Höck 30-169574-0 (wegen den Gebühren bitte nicht am Schalter!) oder sonst bar anlässlich der Reise.

Wie immer freuen wir uns auf alle Gäste aus Nah und Fern!

Der Organisator Jean-Pierre


Haftung

Bei allen durch SeniorBern bzw. Bäre-Höck organisierten Angeboten ist jegliche Haftung bei Unfällen, Schäden oder Verlusten ausgeschlossen. Die Teilnehmenden sind dafür selbst verantwortlich.

Fotografieren

Bei den meisten Anlässen des Bäre-Höcks wird fotografiert. Einige dieser Bilder werden danach als Bericht in den Foren publiziert. Wer nicht auf einem der publizierten Bilder erscheinen will, soll dies vorgängig den Fotografen melden.