Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Achtung : Microsoft ruft Dich nie an ! NIE !!!! unbedingt dies lesen seniorbern.ch/i...ren-im-internet

THEMA: Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches...

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 13 Sep 2017 07:49 #1321

Falsche Manier

Ach, ich merkte, Feund, du möchtest
Gern pikant dein süß Gedicht:
Aber in der Pfeffermühle
Mahlt man keinen Zucker nicht.

Eduard Mörike (1804 - 1875),
deutscher Erzähler, Lyriker und Dichter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 13 Sep 2017 20:20 #1322

Man macht nur Fortschritte, wenn man nicht mehr weiter weiss.
Alberto Giacometti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S A L V E *** Inge Carmen S.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 14 Sep 2017 07:36 #1323

Kein Wunder gibt es, keine Allmacht,
um Geschehenes ungeschehen zu machen.

Eduard Mörike
(1804 - 1875),
deutscher Erzähler, Lyriker und Dichter
Quelle: »Maler Nolten«, 1832

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 15 Sep 2017 07:42 #1324

Das Leben ist eine Komödie;
wer darin nicht mitspielt, dem wird mitgespielt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 16 Sep 2017 07:13 #1325

Das Leben ist zu wichtig, um es seriös zu nehmen.

Oscar Wilde
(1854 - 1900),

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 16 Sep 2017 12:21 #1326

Vorgestern gehört, leider weiss ich kopfweh- und schnupfenbedingt, nicht mehr in welchem Sender:
Im Mittelalter sagte man Schuster bleib bei Deinen Leisten, heute heisst es IT-Mensch, bleib bei Deinem binären Denken",

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Andreas.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 17 Sep 2017 07:21 #1327

Wir sollten selbst da noch hoffen, wo nichts mehr zu hoffen steht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 18 Sep 2017 07:35 #1328

Um lange zu leben, lebe langsam.

Marcus Tullius Cicero

(106 - 43 v. Chr.),
römischer Redner und Staatsmann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 18 Sep 2017 11:46 #1329

... und er hat es geschafft. In jener Zeit waren seine 63 Jahre wohl einzigartig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 18 Sep 2017 12:52 #1330

Die Jugend wäre eine schönere Zeit, wenn sie erst später im Leben käme.

Charlie Chaplin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S A L V E *** Inge Carmen S.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 19 Sep 2017 07:17 #1331

Dass uns der Anblick der Tiere so sehr ergötzt, beruht hauptsächlich darauf,
dass es uns freut, unser eigenes Wesen so sehr vereinfacht vor uns zu sehen.

Arthur Schopenhauer
(1788 - 1860),
deutscher Philosoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 19 Sep 2017 17:45 #1332

Anthony de Mello.



(Dies sei 'seichte Tiefenphilosophie', hat sich jemand geäussert.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S A L V E *** Inge Carmen S.
Letzte Änderung: von carmen.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 20 Sep 2017 07:15 #1333

Die Welt ist die Hölle für die Tiere
und die Menschen sind ihre Teufel

Arthur Schopenhauer

1788-1860

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 20 Sep 2017 19:21 #1334

Widme Dich der Liebe und dem Kochen mit ganzer Hingabe und stetigem Bemühen.

Dalai Lama

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aphorismen und weiteres Heiter-Besinnliches... 21 Sep 2017 07:43 #1335

Der Mensch mag sich wenden, wohin er will, stets wird er auf jenen Weg wieder zurückkehren,
den ihm die Natur einmal vorgezeichnet hat.

Johann Wolfgang von Goethe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum